• 09181 50939-0
  • info@raetzer-immobilien.de
Gesucht. Gefunden.

Objektübergabe

Nach einem Hausverkauf ist die Übergabe der Immobilie der Moment, den der Käufer kaum abwarten kann. Hierbei gibt es allerdings einige Punkte, die (Ver-)Käufer beachten sollten ...

 

Gut zu wissen

  • Vor der Schlüsselübergabe muss unbedingt der vollständige Kaufpreis bezahlt sein!

  • Erstellen Sie während der Übergabe ein detailliertes Protokoll.

  • RÄTZER IMMOBILIEN regelt die Übergabe und erstellt ein Protokoll.

 

1. VOR der Immobilien-Übergabe zu beachten

Bei einer Übergabe, gilt es bestimmte Regeln zu beachten, um Fehler zu vermeiden – diese können unter Umständen teuer werden. Hierzu prüfen wir für Sie einige Punkte:

Übergabedetails schon im Kaufvertrag festlegen

Sachmängelausschluss im Kaufvertrag

Keine Schlüsselübergabe vor Kaufpreiszahlung

 

2. WÄHREND der Immobilien-Übergabe zu beachten

Das Übergabeprotokoll

RÄTZER IMMOBILIEN erstellt für Sie während der Übergabe ein detailliertes Übergabeprotokoll zum Objektzustand. Hierdurch können sie sich vor Nachforderungen der Käufer oder anderen Nachteilen, die sich nach dem Verkauf ergeben können, schützen. Protokolliert werden alle Unterlagen, Dokumente, Schlüssel, Zählerstände, Bedienungsanleitungen und weitere Gegenstände, die übergeben wurden. Der aktuelle Status wird in einer Photodokumentation festgehalten.

Wichtige Details zum Übergabeprotokoll

Unterlagen und Dokumente

Mögliche Schlüssel mit Anzahl

Zählerstände

Mögliche Bedienungsanleitungen und Hinweise

Sonstige zu übergebende Gegenstände

Photodokumentation

 

Zustand der Immobilie bei der Übergabe

Im Kaufvertrag werden Angaben gemacht, wie das Haus zu übergeben ist. In der Regel wird eine Immobilie in besenreinem Zustand übergeben. Das bedeutet, das Objekt ist frei von Möblierung und sonstigen Besitztümern des vorherigen Eigentümers, bis auf die Dinge, die mit verkauft wurden.

Wichtig: Details und Mängel bei der Übergabe

Weiterhin sollte der Verkäufer auf etwaige Eigenheiten oder Besonderheiten der Immobilie hinweisen. Auch Eigenarten der Heizanlage sollten nicht verschwiegen werden. Gibt es bestimmte Mängel, gehören auch diese in das Übergabeprotokoll.